wabe

Die Geometrie hat drei Grundformen: Kreis, Dreieck und Rechteck. Davon lassen sich das Dreieck und das Rechteck lückenlos als Bausteine aneinanderfügen. Der Mensch erbaut seine Welt auf der Basis des Rechteckes.

Die Biene zeigt uns, dass die Welt auch in einer anderen kosmischen Ordnung erbaut werden kann. Sie hat aus dem Kreis einen Baustein entwickelt. Dieser bietet reinen Lebensraum ohne "tote" Ecken, kann aber ebenso stabil und nahtlos aneinandergefügt werden wie das Rechteck: Das Sechseck - die Wabe. Physikalisch ist diese eine feste Bauform, die jedoch die Lebendigkeit des Kreises umfasst.

Das dynamisch stabile Sechseck ist das energetische Grundprinzip, nach dem auch unsere Körperzellen aufgebaut sind. Jede Wabe beheimatet den heiligen David-Stern. Bricht in einer Zelle energetisch eine Zacke des David-Sternes ein, dann entsteht an dieser Stelle Chaos, sprich Tumore und anderes können sich bilden. Das ist das Geheimnis des Energieflusses, dem sich die taoistische Lehre in aller Tiefe verschrieben hat. In der Wabe finden wir das gleichschenkelige Dreieck, im schwerfälligen Rechteck finden wir das verzerrte Dreieck wieder. Licht ist der Grundbaustein von Allem!

Mit bewusst gesetzten Lichtpunkten können Sie einen positiven Impuls ins Wasser oder Ihr Umfeld bringen. Nach Jahren des Studiums buddhistischer und taoistischer Lehren, und einem Sohn der David heißt, konnte ich auf einmal das lichte Sein des David-Sterns ein wenig zu Papier bringen.

Bring Licht in dein Leben ...